Bahnhofstrasse 46-50 | 48356 Nordwalde | Telefon: 0 25 73 / 955 95-0 | Telefax: 0 25 73 / 955 95-5 | E-Mail: info@ud-shop.de
Aufrufe
vor 2 Jahren

Flammschutz-Katalog-DE.pdf

122 Hitzereflektierende,

122 Hitzereflektierende, aluminisierte Kollektion Gewebeinformation Das IGNIS-Gewebe ist speziell für die Herstellung von Bekleidung entwickelt worden, die in der Umgebung oder im direkten Einsatz bei Bränden mit hoher Intensität eingesetzt werden. Mit 330gm extrem leicht und geschmeidig. Das IGNIS Außengewebe ist ein metallisiertes, aluminiumbeschichtetes Meta-Para Aramid Gewebe aus 95% Meta-Aramid gemischt mit 5% Para-Aramid. Vorteile des Kleidungsstücks Die spiegelähnliche Oberfläche reflektiert Strahlungswärme, erlaubt so eine enge Annäherung an Flammen und reduziert gleichzeitig die Menge der Wärmeaufnahme, die zu thermischer Ermüdung führen kann. Die Verarbeitung des zusätzlichen inneren Kohlenstoff-Filz-Futters sorgt für höchste Sicherheit und Leistungsfähigkeit in extremsten Arbeitsumgebungen, mit denen Zivilisten, Rettungsdienste und militärisches Personal konfrontiert werden können. Diese Kleidungsstücke werden in Bereichen wie Luftrettung, Flughafenfeuerwehr, Tanklagerung von brennbaren Flüssigkeiten und ähnlichen Bereichen in denen ein hohes Maß an Strahlungswärme auftreten kann, getragen. EN ISO 11612 EN ISO 11612: 2008 Schutzkleidung gegen Hitze und Flammen Leistungsanforderung für Bekleidung mit begrenzter Flammbeständigkeit, bei der der Träger mit geringer Strahlungswärme, und flüssigen Metallspritzern in Berührung kommen kann. Dieser Test verwendet Standard-Verfahren und Bedingungen, um die Leistung des Gewebes / Kleidungsstücke bei Kontakt mit Hitze oder Flammen vorherzusagen. Bestandteile wie Nähte, Verschlüsse und Logos müssen ebenfalls so geprüft werden wie das Gewebe. Die Prüfungen sind auf vorbehandelten Komponenten gemäß der Pflegeanweisungen des Herstellers durchzuführen. Spezifische Tests wie unten aufgeführt: Dimensionswechsel mit begrenzter Flammenausbreitung (A1 + A2) * Konvektive Hitze (B) - 3 Stufen Strahlungswärme (C) - 4 Stufen geschmolzene Aluminiumspritzer (D) - 3 Stufen geschmolzene Eisenspritzer (E) - 3 Stufen von Kontaktwärme (F) - 3 Stufen (Temperatur 250 Grad Celsius) Hitzebeständigkeit bei einer Temperatur von 180 Grad Celsius. Zugfestigkeit (muss mindestens 300N erfüllen) Reißfestigkeit (muss mindestens 15 N erfüllen) Berstfestigkeit, Nahtfestigkeit. Das Design des Kleidungsstücks erfordert, dass der Körper vom Hals bis zu den Handgelenken und an den Knöcheln bedeckt ist. Die optionale Prüfung umfasst Wasserdampfbeständigkeit und den Brandpuppen- Test für die Gesamtbrennprognose. * Diese Prüfung ist auf Stoff und Nähten durchzuführen. Genäht mit Kevlarfaden

Anwendungsgebiete für aluminisierte Kleidung Die Auswahl der geeigneten PSA basiert auf einer Risikobewertung durch den Träger nach der europäischen Richtlinie 686/89 EG. Es gibt 2 Arten von Aluminiumbeschichteter, reflektierender Kleidung. Schichtenaufbau: 123 Die alumisierten IGNIS-Anzüge sind aus den folgenden äusseren, mittleren und inneren Schichten konstruiert: Proximity Kollektion Bietet kompletten Körperschutz einschließlich Kopf, Hände und Füße. Proximity Kleidungsstücke schützen hervorragend vor Strahlungshitze und hohen Temperaturen. Auf Grund der hohen Umgebungstemperatur, der der Träger ausgesetzt sein kann, wird empfohlen, die Proximity Anzüge zusammen mit einem Atemschutzgerät zu tragen, um Atemluft in normaler Temperatur zur Verfügung zu haben. Die Proximity Kleidungsstücke, zertifiziert nach EN11612, werden zur Flugrettung, Flugzeug-Brandbekämpfung und in der Nähe hoher Temperaturen (aber nicht für direkten Kontakt mit Flammen) verwendet. EN ISO EN ISO 11612 EN ISO EN ISO 11612 11612 11612 Approach Kollektion Nach EN11612 zertifiziert, wird diese Kollektion aus dem Ignis-Außengewebe hergestellt , einige Artikel besitzen zusätzliche Innenlagen zum erhöhten Hitzeschutz. Diese PSA Kollektion wird bei Industriearbeiten, bei denen hohe Temperaturen herrschen und keine Atemschutzgeräte erforderlich sind verwendet. Wie in Stahlwerken oder Gießereien. C B A A Äussere alumisierte IGNIS-Schicht: Die aluminisierte 330g IGNIS- Aussenschicht ist ein metallisiertes aluminiumbeschichtetes Metaparaaramidgewebe aus hitze- und flammhemmenden Textilien, die, wenn Feuer oder Hitze ausgesetzt, verkohlen anstatt schmelzen oder verbrennen, dadurch reduzieren sich Verletzungen die ansonsten bei der Entzündung des Materials auftreten würden. Einsatzgebiete Proximity Kollektion: Flugrettung, Flughafen-Feuerwehr, Bekämpfung von großen Mengen entzündlichen Gasen, bei allen Einsätzen mit hoher Strahlungshitze Einsatzgebiete Approach Kollektion: Flughafen Personal Aluminiumgießereien Automobil-Industrie Zementproduktion Keramikproduktion Maschinenbau Gießereimitarbeiter, Glasindustrie Eisen- und Stahlindustrie Bahn Schiffsbau Schweißarbeiten B Mid Thermalschicht: Aus Kohlenstoff-Filz-Schicht 120g aufgebaut- ein flammhemmdender Vliesstoff. Die Dicke des Filzes isoliert den Träger vor den Auswirkungen extremer Hitze, die bei Brandbekämpfung auftreten kann. C Innere Thermalschicht: Eine innere Schicht aus 125g Aramid Viscose - ein flamhemmendes Gewebe, das Stabilität und Festigkeit verleiht. Dieses Symbol zeigt an das das Modell nicht gefüttert ist Dieses Symbol zeigt an, dass diese Modell 3-lagig ist reflektiert Strahlungswärme